Presse


Conscientious Photography Magazine, USA

….

Mit großen Teilen des Kontinents, die in Form der Europäischen Union vereint waren, schien Europa seine lange Geschichte des Krieges hinter sich gelassen zu haben - bis Vladimir Putin beschloss, in Teile der Ostukraine einzudringen und einige der Themen, die das 20. Jahrhundert zu einer so grausamen Zeit machten, wieder aufgriff…

..

With large parts of the continent united in the form of the European Union, Europe appeared to have left behind its long history of war – until Vladimir Putin decided to invade parts of eastern Ukraine, bringing back some of the themes that made the 20th Century such a gruesome period.

….

 

Digit, Germany

….

Zur Tierfotografie kam ich wie die Jungfrau zum Kinde…

..

I discovered animal photography by chance…

….

 

Esquire, Russia

….

Der Schweizer Fotograf Peter Hebesen fotografierte während Jahren die Orte der größten und blutigsten Schlachten Europas…

..

The Swiss photographer Peter Hebesen photographed for years the places of the biggest and bloodiest battles in Europe…

….

 

We Demain, France

….

Heute eine idyllische Landschaft, gestern ein Schlachtfeld mit Tausenden von Gefallenen. European Battlefields 1912–2000 ist das Werk des Schweizer Fotografen Peter Hebeisen. Die gespenstisch schönen Bilder zeigen nicht nur auf, wie die Zeit Wunden heilt. Sie stellen auch das Thema «Vergangenheitsbewältigung» in einer neuen Optik dar. ›››

..

Today an idyllic landscape, yesterday a battlefield with thousands of dead. European Battlefields 1912-2000 is the work of the Swiss photographer Peter Hebeisen. The hauntingly beautiful pictures not only show how time heals wounds. They also present the theme of "coming to terms with the past" in a new light. ›››

….

 

SPIEGEL ONLINE, Germany

….

Es sind melancholisch-schöne Landschaften, die Peter Hebeisen fotografiert hat. Das Ungewöhnliche an seiner Auswahl: Es sind Orte, an denen Zigtausende starben - Schlachtfelder. Im Interview erklärt er, was er sich dabei gedacht hat.

..

Peter Hebeisen photographed melancholic beautiful landscapes. The extraordinary thing about his selection: They are places where tens of thousands died - battlefields. In an interview, he explains what he was thinking.

….

 

Greenpeace Magazine, Germany

….

Die Schlacht von Kursk, die Schlacht von Verdun, die Belagerung von Sarajevo…

..

The battle of Kursk, the battle of Verdun, the siege of Sarajevo…

….

 

Swisslife Magazin, Switzerland

….

Grauenhaft friedlich. Heute eine idyllische Landschaft, gestern ein Schlachtfeld mit tausenden von Gefallenen…

..

Horribly peaceful. Today an idyllic landscape, yesterday a battlefield with many thousands killed…

….

 

HASSELBLAD Bulletin, International

….

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Arbeit mit Fotomodellen in einem Studio schwierig ist, sollten Sie sich diesen Artikel ansehen. Der in Zürich lebende Fotograf Peter Hebeisen und der Zirkusdirektor Franco Knie planten gemeinsam ein Shooting mit der neuesten Ergänzung der Elefantencrew, Kalaya.

..

If you think working with models in a standard studio environment is difficult, you might want to take a look at this. Zurich-based photographer Peter Hebeisen and Circus Director Franco Knie teamed up to plan out and photograph a shoot with the newest addition to the elephant crew, Kalaya.

….

 

LENSCRATCH, USA

….

Wenn Sie Glück haben und sich zufällig vor dem 5. November in San Francisco aufhalten, hat der Schweizer Fotograf Peter Hebeisen ein episches Projekt: 20. Jahrhundert Europäische Schlachtfelder, ausgestellt in der Galerie 291.

..

If you are lucky and happen to be in San Francisco before November 5th, Swiss photographer Peter Hebeisen has an epic project: 20th Century European Battlefields, on exhibition at Gallery 291

….

 

Süddeutsche Zeitung, Germany

….

Kein Erdteil ist im 20. Jahrhundert derart zerfurcht worden wie Europa. "Aufgrund ihrer unermesslichen Vernichtungspotenziale veränderten die Weltkriege die Topografien ganzer Landschaften", schreibt der Historiker Gerhard Paul in seinem Vorwort zu Peter Hebeisens Foto-Buch "Battlefields". In diesen Landschaften, die Schlachtfelder wurden, so zitiert er Walter Benjamin, sei nichts unverändert geblieben als die Wolken.

..

In the 20th century, no continent was as rutted as Europe. "Due to of their immeasurable destructive potentials, the world wars changed the topographies of entire landscapes," writes the historian Gerhard Paul in his Preface to Peter Hebeisen's photo book "Battlefields. In these landscapes that became battlefields, he quotes Walter Benjamin, nothing has remained unchanged but the clouds.

….